CEA non carrier info

Die Firma Optigen in den USA hat einen Gen Test entwickelt durch den CEA bei Collies ausgeschlossen oder nachgewiesen werden kann. Dieser Test wird seit Dezember 2004 angeboten. Informationen zum Test (in Englisch) finden Sie auf der Seite der Firma Optigen. Die Adresse von Optigen und der Link zur Webseite sind weiter unten angegeben.

Durch den Optigen Test wird festgestellt ob ein Hund CEA frei, Träger oder Befallen ist. Wie bekannt ist kann bei Welpen deren Augenuntersuchung CEA-frei ergibt nicht ausgeschlossen werden, dass es sich um CEA Träger handelt. Außerdem gibt es ja auch noch die so genannten 'go normals', Hunde die als Erwachsene keine CEA Symptome zeigen, aber CEA befallen sind. In diesen Fällen, wo eine herkömmliche Augenuntersuchung kein Ergebnis liefert, kann durch den Gentest festgestellt werden ob es sich um CEA freie, Träger oder befallene Tiere handelt.

Die untersuchten Tiere werden, je nach Testergebnis, als normal oder non carrier (CEA frei), carrier (Träger) oder affected (Befallen) bezeichnet.

Die folgende Tabelle verdeutlicht die Vererbung von CEA.
 
Elternteil 1
Genotype
Elternteil 2 Genotype
Frei
(normal)
Träger
(carrier)
Befallen
(affected)
Frei
(normal)
100% Frei 50% Frei
50% Träger
100% Träger
Träger
(carrier)
50% Frei
50% Träger
25% Frei
50% Träger
25% Befallen
50% Träger;
50% Befallen
Befallen
(affected)
100% Träger 50% Träger
50% Befallen
100% Befallen
 
Diese Tabelle gilt auch für MDR1.
Dabei gilt: Frei = +/+, Träger = +/- und Befallen = -/-



Informationen über den CEA Test erhalten Sie hier:

OptiGenŽ, LLC
Cornell Business & Technology Park
767 Warren Road, Suite 300 Ithaca, New York 14850
Tel: 607 257 0301
Fax: 607 257 0353
email: genetest@optigen.com
website: www.optigen.com

VHL-Dr. van Haeringen Laboratorium b.v.
Agro Business Park 100
6708 Wageningen, Niederlande
Tel: (0317) 416402
Fax: (0317) 426117
Email: info@vhlgenetics.com
Website: www.vhlgenetics.com